PROZESSANLAGE FÜR DIE HERSTELLUNG VON HOCHVISKOSEN PHARMAZEUTISCHEN PRODUKTEN

Diese Prozessanlage besteht aus einem Homogenisierungsmischer Typ MZUTL 500 CF und dem Fettphasenschmelzbehälter Typ MZUT-EMB 300 SSCF und ist eine Anlage von der höchsten Qualität für die sterile Produktion von halbflüssigen, hochdichten und -viskosen pharmazeutischen Produkten. Die Verbindung eines Homogenisierungsmischers sowie eines Ansatzmischers (Fettphase mit einem Emulgiergerät) ermöglicht eine hohe Produktion bei der Herstellung von hochviskosen Produkten.

Durch das eingesetzte Emulgiergerät wird die Phasenzubereitung wesentlich beschleunigt, indem die Zeit bis zu 40% verkürzt wird. Dabei wird die entstehende homogene Phase direkt auf den ersten Kranz des Vierkranzhomogenisators gegeben (Inline-System). Dadurch wird die ganze Produktionsprozessdauer zusätzlich um weitere 20% verkürzt und die Homogenisierung der Rezepturkomponenten bei 100% gesichert.

Technische Daten:

  • Bedienungsbühne, um den Zugang zu den Steuerelementen zu erleichtern und die Bedienung sicher und ergonomisch zu gestalten
  • Energiemodul für die Medienversorgung der Anlagen
  • Beheizte Übergabelinie mit einem linearen Fettphasenfilter vom Ansatzmischer zum Homogenisierungsmischer
  • Einfacher Zugang zu allen Prozesslinienelementen
  • Druckabdichtung des Homogenisators und des Emulgiergerätes in einem geschlossenen Sperrflüssigkeitssystem
  • Einsatz von wassergekühlten Antrieben für den Betrieb im sauberen Bereich unter einer laminaren Belüftung möglich
  • Technologische Funktionen auf einem gemeinsamen 7“ Touch-Panel steuerbar, Archivierung des Prozessverlaufes möglich
  • Prozessventile mit pneumatischen Zylindern, Definierung der Ventilsequenzen aus der Bedienerebene und Anzeige der gewählten Ventilsequenz sowohl für Prozess-, als auch für CIP-Reinigungszwecke möglich
  • Ablesen der Prozessparameter kalibrierbar
  • Einloggen (Steuerungs- und Managementzugang auf vier Ebenen, mit der Kalibrierung und Archivierung der Betriebsparameter)

Ausstattung des Homogenisierungsmischers Typ MZUTL 500 CF:

  • Ankerrührwerk mit Leitblechen und doppelwirkenden Produkt Abstreifer und statischen Wellenbrechern
  • Heben und Senken von Behälterdeckel mit Rührwerk pneumatisch
  • Vierkranzhomogenisator mit Bypassumlaf oder mit geschlossenem Kreislauf
  • Stufenlose Drehzahlregelung aller Antriebe
  • Für Unterdruck ausgelegter Behälter, um die Komponenten unter Vakuum einzusaugen
  • Zweizonen-Mehrkanalheiz- und -kühlmantel für flüssige und gasförmige Wärmeträger
  • Kühlgeschwindigkeit regelbar
  • Zuführung von Komponenten direkt über dem Homogenisator
  • Integrierte CIP-Reinigungsstation mit Drehköpfen

Ausstattung des Ansatzmischers MZUT-EMB 300 SSCF:

  • Emulgiergerät für die Feststoffpartikelzerkleinerung, um die Dauer der Phasenvorbereitung zu verkürzen
  • Dampfbeheizter Druckheizmantel