LABOR-HOMOGENISIERMISCHER TYP MZUTL 2

Nach vielen Gesprächen mit unseren Kunden haben wir uns entschlossen, das große Problem der Forschungs-Technologen zu lösen und nämlich ein kleines Laborgerät zu erstellen. Wir haben diese schwierige Aufgabe angenommen und es ist uns gelungen! Wir haben diese Lösung in unserem Forschungslabor bereit und getestet.
Jetzt bieten wir Ihnen einen Labormischer MZUTL 2 mit max. Arbeitsinhalt 2 Liter und einem Minimalinhalt von ca. 0,6 Liter. Bisher war der Kauf eines derart kompakten, professionellen Zweilitermischers nur bei einem deutschen Unternehmen möglich. Derzeit bietet Urliński auch ein derartiges Laborgerät mit weitaus größeren technologischen Möglichkeiten zu einem sehr günstigen Preis im Vergleich zum deutschen Hersteller.

Unser neues Gerät löse Ihre bestehende Probleme. Sein Design und Arbeitsprinzip entsprechen dem gesamten Spektrum unserer Homogenisiermischer und ermöglichen somit eine schnelle Übertragung der entwickelten Rezeptur, nach dem Prinzip Scale-up, vom Labor in einen größeren Maßstab, bis zum industriellen Maßstab.
Die geringe Größe der Charge reduziert die Kosten für die Entwicklung und Vorbereitung neuer Rezepten, und die Option, mit zusätzlichen Hilfswerkzeugen ausgestattet zu werden, gibt Technologen eine Möglichkeit, neue Produkte einfach zu implementieren.
Das Ganze befindet sich auf einer kompakten, mobilen Edelstahlkonstruktion, die eine einfache Bewegung des Geräts ermöglicht. Stufenlos geregelte Undrehungen von Mischer und Homogenisator, pneumatisch über den Tank angehobene Abdeckung – einschließlich Rührwerk, Steuerung des Heiz- und Kühlsystems, Steuerung des Vakuums im Tank – mit einer integrierten Wasserring -Vakuumpumpe, das sind die Vorteile dieses Mischers.
Das Lesen und Einstellen der Arbeitsparameter erfolgt auf dem 10-Zoll Touchpanel.
Um das Gerät zu starten, werden nur die folgenden Medien benötigt: Wasserversorgung 3–4 bar, Ableitung zum Abwassersystem, Druckluftversorgung 6 bar und Stromversorgung 400 V / 50 Hz 25 A.

Charakteristisch

Der Labormischer Typ MZUTL 2 ist ein kleines, kompaktes Homogenisierungsgerät von höchster Qualität, mit dem eine breite Palette von flüssigen Produkten in der pharmazeutischen Industrie hergestellt werden kann Diese Art von Gerät zeichnet sich aus durch:

  • einen Mischer, der den GMP-Richtlinien entspricht
  • Mischeroberfläche beidseitig auf Spiegelglanz poliert, Ra ≤ 0,5 µm
  • Elemente, die mit dem Produkt in Kontakt kommen, aus Stahl 316L / 316Ti gefertigt
  • Behälter, der für den Betrieb sowohl bei Unterdruck als auch bei Überdruck geeignet ist
  • Heiz- und Kühlmantel für flüssige oder dampfförmige Wärmeträger geeignet
  • Ankerrührer mit Produktabstreifern (aus PTFE) für einen effizienten Wärmeaustausch und Beseitigung von Totzonen im gesamten Mischraum
  • Die definierte Richtung der Produktzirkulation sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Ebene, dank der Verwendung von Richtungsplatten an Wellenbrecher und am Rührwerk in Kombination mit der stufenlosen Regelung der Rührerdrehung, gewährleistet eine intensive und effektive Mittelung der Gesamtmasse, unabhängig von der Viskosität des Produkts.
  • genaue Ermittlung der Temperatur des gemischten Produkts
  • Temperatureinstellfunktion Delta: Produkt – Mantel
  • Regulierung der Heiz- und Kühlraten
  • Einstellung der Temperaturhysterese Produkt – Mantel
  • Der hocheffiziente Homogenisator der Firma URLIŃSKI mit einer Umfangsgeschwindigkeit von bis zu 30 m/s sorgt für eine intensive Homogenisierung im Produktkreislauf (by-pass)
  • CIP-System mit rotierenden Waschköpfen
  • Die Innenbeleuchtung des Behälters und das Schauglas mit manuell drehbarem Abstreifer ermöglichen es Ihnen, den Prozess gut zu beobachten
  • Zahlreiche Prozessanschlussmöglichkeiten, mit denen Technologen den Dosierprozess von Komponenten variieren können
  • Ansaugen von Komponenten unter den Spiegel des Produkts
  • Dosieren kleiner Mengen von flüssigen und pulverförmigen Komponenten durch den Stuzen am Deckel
  • Bodenventil, das den Homogenisator isoliert, wodurch der Prozess nur mit Hilfe eines Ankermischers durchgeführt werden kann
  • Standardanzeige der Betriebsparameter sowie Steuerung mit Touchpanel, als Option auch Protokollierung der Prozessdateien
  • Vorschau der Arbeitsparameter und Online-Diagnose über das Ethernet-Netzwerk